HOCH ÜBER FREISING.

ERHABEN ÜBER DEN ALLTAG.

Heldencollage

In Momenten der Schwäche oder der Traurigkeit kann es oft helfen, sich ein Vorbild vor Augen zu führen, dessen Lebenshaltung, dessen Tugenden und Werte uns inspirieren. Gemeinsam mit den Künstlerinnen Maria Jose Gomez und Pascale Ruppel kann man sich hier sein persönliches Vorbild oder Tapferkeitsidol als collagierte Klapppuppe zusammenbauen. Sie kann auf dem Bücherregal sitzen oder zu einem Helden-Hampelmann erweitert werden. Sie kann auch die Grundlage eines Memes, eines animierten Giphys oder Trickfilms werden. Oder wir können zusammen mit anderen eine kleine Heldenszene einstudieren.

Offener Workshop

Animationsfilm Workshop

Das Medium Film wurde seit seiner Entstehung dafür genutzt, Geschichten über Tugenden und Laster zu erzählen. Welche Eigenschaften haben die Hauptfiguren? Sind sie tapfer, klug, gütig, geduldig, gerecht? Und welche Tugenden brauchen sie besonders, um die vielen Abenteuer zu bewältigen? Im Workshop „Tugend-ABC“ wollen wir damit spielen und unsere eigenen Kurzfilme produzieren – und zwar mit der filmischen Technik des Stop-Motion: Setzt man einzelne Fotos wie ein Daumenkino hintereinander, so wird daraus ein bewegtes Bild. Zusammen mit den Künstlerinnen Maria Berauer und Pascale Ruppel denken wir uns ein Film-Script aus. Dann geht es an die Entwicklung eines Story-Boards und des Set-Designs. Im Fotostudio schießen wir viele Bilder, die zuletzt zu einem kleinen Stop-Motion-Film zusammengeschnitten werden – eine kreative und mitreißende Gemeinschaftsproduktion.

Offener Workshop

×

ACHTUNG: Das Diözesanmuseum Freising ist wegen Umbau bis 2022 geschlossen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch unserer Sonderausstellungen. Zum Filmbericht

X