HOCH ÜBER FREISING.

ERHABEN ÜBER DEN ALLTAG.

KOMMUNE 1121.
Visionen eines anderen Lebens

900 Jahre Kloster Beuerberg

Eine Ausstellung des Diözesanmuseums München-Freising
im Kloster Beuerberg

voraussichtlich ab 22. Mai 2021

„Sehnsucht ist der Durst der Seele.“

Augustinus

Dieses Jahr wird im Loisachtal ein besonderes Fest gefeiert und ein ehrwürdiges Jubiläum begangen: Das Kloster Beuerberg feiert sein 900jähriges Bestehen und damit auch die Gründung des Klosterdorfes, das bis heute seinen ganz eigenen Charakter bewahrt hat.

1121 stifteten die Ritter von Iringsburg das Augustinerchorherrenstift in schönster Lage am Hochufer des Flusses. Seitdem ist viel Zeit vergangen, doch hat sich die seit dem 17. Jahrhundert errichtete, prächtige barocke Anlage bis heute kaum verändert und bildet nun den Rahmen für eine groß angelegte Jubiläumsausstellung, veranstaltet vom Diözesanmuseum München-Freising.

Gerade jetzt, wo unsere neuen Zeiten nicht Nähe, sondern Abstand fordern, gehen wir Fragen nach einem Leben in Gemeinschaft nach. Welche Werte, Potentiale und Ideale tragen eine Gemeinschaft, wo stoßen Menschen in Gemeinschaft auch an ihre Grenzen?

Voraussichtlich ab dem 22. Mai 2021 bietet sich die Gelegenheit, die kulturprägende Kraft einer ehemals in ganz Europa verbreiteten Lebensgemeinschaft, des Ordens der Augustinerchorherren, kennenzulernen. Ihre Visionen eines anderen Lebens umfassten zum Beispiel die Pflege von Wissenschaft, Kultur und nachhaltigem Wirtschaften – Themen, die heute wieder von größter Bedeutung sind.

Wir freuen uns auf Sie!

  • Footer

    Stand: Mai 2020.   Änderungen vorbehalten   |   Impressum |   zum Seitenanfang
  • ×

    ACHTUNG: Das Diözesanmuseum Freising ist wegen Umbau bis 2022 geschlossen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch unserer Sonderausstellungen. Zum Filmbericht

    X