HOCH ÜBER FREISING.

ERHABEN ÜBER DEN ALLTAG.

ADVENTUS
24 Tage
24 Tugenden

Ein denkwürdiges Jahr geht zu Ende, das so ganz anders war, als all die vergangenen Jahre unseres Lebens. Das sonst so Selbstverständliche und Gewohnte, die uns begleitenden und stärkenden Rituale des Lebens, das lebensnotwendige Beisammensein, um Freud und Leid zu teilen, vieles davon ist derzeit nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr möglich. Da stehen wir nun an der Schwelle zur Adventszeit, deren eigentlich stiller und innerlicher Charakter in den letzten Jahren zunehmend unterging in der Beschleunigung unseres Lebens und einer nie ruhenden Konsum- und Eventmaschinerie. Traditionell war die Adventszeit eine zweite Fastenzeit, eine Zeit der Innerlichkeit und der Selbstreflexion. Der diesjährige Adventskalender will Sie deshalb auf eine ganz besondere Weise begleiten. Die Idee dazu kam durch die Ausstellung im Kloster Beuerberg, die mit dem Titel TUGENDREICH – NEUE ZEITEN. ALTE WERTE? den Werten und Haltungen nachspürte, die unseren Glauben, unsere Geschichte und Kultur und auch unseren persönlichen Lebensweg prägten und prägen. Deshalb soll der Advent in diesem Jahr zu einem ganz persönlichen Weg werden. Wandeln Sie die 24 Tage auf dem Pfad der Tugenden. Keine Angst, Sie werden das schaffen, begleitet von Engeln, von der brennenden Leidenschaft des Herzens, von leuchtenden Sternen und von den verführerischen Äpfeln des Paradiesbaumes.

×

ACHTUNG: Das Diözesanmuseum Freising ist wegen Umbau bis 2022 geschlossen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch unserer Sonderausstellungen. Zum Filmbericht

X