HOCH ÜBER FREISING.

ERHABEN ÜBER DEN ALLTAG.

  • Rokoko

    MitLeibundSeele
  • Mit Leib und Seele

    Münchner Rokoko
    von Asam bis Günther

    Virtuell durch die vergangene Ausstellung
    in der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung

    Die Kunsthalle München zeigte in Kooperation mit dem Diözesanmuseum Freising eine Ausstellung zum Münchner Rokoko. Diese selbst in internationaler Perspektive einmalige Blütezeit wurde erstmals seit 30 Jahren wieder mit einer großartigen Schau gewürdigt. Im Mittelpunkt standen herausragende Künstler wie die Asam-Brüder, Cosmas Damian (1686–1739) und Egid Quirin (1692–1750), Johann Baptist Straub (1704–1784), Franz Anton Bustelli (1723–1763) und Ignaz Günther (1725–1775). Gezeigt wurden vor allem Skulpturen, aber auch Porzellan, Silberarbeiten, Gemälde und Zeichnungen. Die Ausstellung bot einen frischen Blick auf diese bedeutende Epoche, deren Kunstwerke durch ihre raffiniert-elegante Körperlichkeit und tiefe Spiritualität – mit »Leib und Seele« – in Dialog mit den Betrachtern treten.

    Rokoko virtuell

    Das Gesamtkunstwerk Rokoko wird am PC, Tablet oder Smartphone erlebbar. Tausende hochauflösende Einzelbilder aus der Ausstellung und von drei bayerischen Rokoko-Kirchen wurden zu dreidimensionalen Panoramen kombiniert: Zur Ausstellung in der Kunsthalle München, St. Margaretha in Osterhofen, St. Michael in München-Berg am Laim und St. Peter und Paul in Rott am Inn. Außerdem finden Sie Angaben zu den wichtigsten Altarfiguren und Bildergalerien mit den eindrucksvollsten Ansichten der Kirchen.

    Zum virtuellen Rundgang durch die Ausstellung


    Decke-696x464

    Zum virtuellen Rundgang durch die Kirchen


    Zur Bildergalerie mit Ausstellungsansichten



    Fotografien: Michael Naumann
    Programmierung: Wolfgang Pfau

  • Hier können Sie unseren Newsletter "Post von Droben" abonnieren. Er erscheint alle zwei Monate.

    * Pflichtfeld

    Hier können Sie unsere bisherigen Newsletter durchstöbern.

    Diözesanmuseum Freising Logo

    Domberg 21, 85354 Freising
    Telefon 08161-487 90
    info@dimu-freising.de

    ÖFFNUNGSZEITEN:

    Museum derzeit geschlossen!

  • ACHTUNG: MUSEUM BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN! Zur Pressemitteilung