HOCH ÜBER FREISING.

ERHABEN ÜBER DEN ALLTAG.

  • Teaser Alpenglühen

  • Alpenglühen und Dattelpalmen

    Die Hallersche Papierkrippe aus Tirol

    Papierkrippen gehören zu den erstaunlichsten Werken der Tiroler Krippenkunst des 18. und 19. Jahrhunderts. Die oft aus hunderten von Figuren bestehenden Krippen verwandeln das Heilsgeschehen mit ihren unerschöpflichen Details in ein barockes Welttheater. Eine der größten erhaltenen Krippen dieser Art, eine vollständige Weihnachtskrippe des Malers Georg Haller und seines Sohnes Felix aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, konnte das Diözesanmuseum Freising im vergangenen Jahr neu erwerben. Sie wird in dieser Ausstellung erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

    Alpenglühen_inhalt_krippe

    Die über 300 handbemalten Figuren der Hallerschen Papierkrippe stehen im Mittelpunkt der Sonderausstellung im Einsäulensaal der Residenz München. In spätbarocker Farbenpracht stellen sie die gesamte Weihnachtsgeschichte von der Herbergssuche über Geburt und Anbetung des Jesuskindes bis hin zum Wiederauffinden des zwölfjährigen Jesusknaben im Tempel dar, darunter so einzigartige Szenen wie die Verherrlichung des Namen Jesu.

    Alpenglühen_inhalt_3könige

    Neben der ungewöhnlichen Qualität der Figuren liegt der besondere Reiz dieser Krippe in dem unbekümmerten Nebeneinander von Himmelsboten, bodenständigem Tiroler Landvolk und den exotischen Dienern und Kamelreitern des Dreikönigsgefolges. Die Ausstellung zeigt anschaulich, wie Papierkrippen hergestellt wurden, beleuchtet die ikonografischen Vorlagen der Hallerschen Figuren und stellt sie in den Kontext der reichen Tiroler Krippentradition. Ein vielfältiges Begleitprogramm lässt die Hallersche Papierkrippe für Kinder wie für Erwachsene erfahrbar werden. Zur Ausstellung erscheint ein reich bebilderter Katalog.

    Alpenglühen_inhalt_engel

    Alpenglühen_inhalt_engel&hirte

    Alpenglühen_inhalt_jäger

    Impressionen aus der Ausstellung

    Dimu_Ausstellung (18 von 33)

    Dimu_Ausstellung (19 von 33)

    Dimu_Ausstellung (17 von 33)

    Dimu_Ausstellung (16 von 33)

    Dimu_Ausstellung (15 von 33)

    Dimu_Ausstellung (14 von 33)

    Dimu_Ausstellung (13 von 33)

    Dimu_Ausstellung (12 von 33)

    Dimu_Ausstellung (11 von 33)

    Dimu_Ausstellung (10 von 33)

    IMPRESSUM/DATENSCHUTZ

    ACHTUNG: MUSEUM BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN! Zur Pressemitteilung